Tag der Schulverpflegung in der Grundschule Wahlen

 

 

Zum dritten Mal fanden kürzlich die bundesweiten Tage der Schulverpflegung statt, die unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Ilse Aigner durchgeführt werden. Schulen waren an diesem Tag aufgerufen sich durch Aktionen näher mit dem Thema Essen und Trinken zu beschäftigen. Neben dem Tag der Schulverpflegung erfreut sich auch das EU-Schulobstprogramm wachsender Beliebtheit: Im aktuellen Schuljahr 2013/2014 beteiligten sich über 150 Grund- und Förderschulen im Saarland an der kostenlosen Verteilung von Obst und Gemüse.

 

Am 24. September nahm auch die Grundschule Wahlen am Tag der Schulverpflegung teil. Die 4. Schuljahre waren aufgefordert unter fachmännischer Anleitung der Ernährungsberaterin der SaarLandFrauen, Anne Hoffmann, kleine Snacks aus den bereitgestellten Lebensmitteln herzustellen und diese in der Pause bei einem Büfett ihren Mitschülern zu präsentieren.

 

Ab 8:00 Uhr begannen die Kinder mit den Vorbereitungen. Obst und Gemüse wollten geputzt und geschnippelt, Käse und Brot gewürfelt werden, um anschließend als ansprechende Spießchen dargereicht zu werden. Eva Schwinn aus Erbringen und Gisela Müller aus Hargarten - beides engagierte SaarLandFrauen – berichteten, mit wie viel Freude und Begeisterung die Kinder bei der Arbeit waren. Ruckzuck habe man die Vorbereitungen erledigt und es habe Ihnen viel Freude bereitet, die Kinder bei einem solchen Projekt unterstützen zu können.

 

Zur großen Pause präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihr Werk in Form eines großen Büffets, welches in den Räumlichkeiten der freiwilligen Ganztagsschule aufgebaut wurde. Beeindruckt vom Angebot griffen die Kinder allesamt beherzt zu. Auch Schulleiter Traut hob die Wichtigkeit dieser Aktion hervor, denn schließlich solle für eine qualitativ hochwertige Schulverpflegung sensibilisiert werden, die nebenbei noch gut schmeckt und für gute Laune und Zufriedenheit sorgt. Zum Abschluss lobte er die Schülerinnen und Schüler für die hervorragende Umsetzung und bedankte sich bei den anwesenden Eltern, den Vertreterinnen der SaarLandFrauen und allen Helfern und Unterstützern.

 

 

Viele fleißige Helferinnen

 

 

und Lehrerinnen

 

 

gestalten mit Kindern

 

 

lustige Kunstwerke

 

 

ein reichhaltiges

 

 

und gesundes Büffet

 

 

das allen schmeckte